Nachrichten-Archiv

02.03.2015

Neue Gesellschafter für die Einrichtungen der Immanuel Diakonie in Österreich

Am 24. Februar 2015 hat die Immanuel Diakonie GmbH ihre Einrichtungen in Österreich rückwirkend zum 1. Januar 2015 in neue und gleichzeitig bewährte Hände übergeben.
Immanuel Diakonie - Miteinander Leben Österreich - Nachrichten - Entscheid für Erfahrung - Pirching

Blick auf das Betreute Wohnen in Pirching am Traubenberg.

Die Miteinander leben - Organisation für betreutes Wohnen GmbH sichert mit rund 40 Beschäftigten an 17 Standorten in der Steiermark in Österreich die optimale Betreuung von ca. 230 Seniorinnen und Senioren sowie Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen. Ziel des betreuten Wohnens in unterschiedlichen Wohnformen ist es, die Bewohnerinnen und Bewohner in ihrer Eigenständigkeit zu fördern und sie zugleich mit so viel Hilfe wie nötig zu unterstützen. Auf diese Weise bleiben die Menschen in den Seniorenwohnungen, betreuten Seniorenwohngemeinschaften, Übergangswohnungen und im vollzeitbetreuten Wohnen in der Gemeinschaft vor Ort integriert.

Im Jahr 2000 wurde unter der Beteiligung des Bundes der Baptistengemeinden in Österreich der Verein „Miteinander leben“ gegründet. Vision der Gründerinnen und Gründer war es, in der Steiermark alternative Wohn- und Betreuungsformen für Seniorinnen und Senioren zu schaffen. 2001 wurde der Verein dann Mitglied der Diakonie Österreich. Im Jahr 2006 wurde ein Unterstützer für den Ausbau der Aktivitäten gesucht und in der Immanuel Diakonie gefunden, die seit dieser Zeit 90% und ab dem Jahr 2011 sämtliche Anteile der 2005 gegründeten gemeinnützigen Miteinander leben - Organisation für betreutes Wohnen GmbH hielt. Im Ergebnis eines konsequenten Wachstumsprozesses und der Suche nach innovativen Betreuungsformen existiert heute ein umfangreiches Netz an attraktiven Standorten. "Die Immanuel Diakonie hat uns in unseren Gründungsjahren sehr gut begleitet und unserem Wachstum stets den notwendigen strategischen Rückhalt gegeben", so Elke Merl, Geschäftsführerin der Miteinander leben GmbH.

Aus der Gewissheit, dass die inhaltliche wie finanzielle Eigenständigkeit der Gesellschaft gesichert ist, haben sich Geschäftsführung und Kuratorium der Immanuel Diakonie entschlossen, die "Fernbeziehung" Berlin/Graz konstruktiv zu beenden. Mittels eines Bieterverfahrens wurde nach dem besten Konzept für die Weiterführung der Aktivitäten der Miteinander leben GmbH gesucht. Nach sorgfältiger Prüfung der Konzepte mehrerer österreichischer Interessenten hat das Kuratorium der Immanuel Diakonie dem Bieterkonsortium um die langjährige Geschäftsführerin Elke Merl den Zuschlag erteilt.

Am 24. Februar 2015 wurde in Graz der Kaufvertrag zwischen der Immanuel Diakonie GmbH und der PA Senioren Projektentwicklung & Service GmbH unterzeichnet. "Mit Elke Merl an der Spitze sehen wir den diakonischen Grundgedanken fest verankert und die weitere positive Entwicklung der Gesellschaft gewährleistet. Die Erfolgsgeschichte Steiermark, das hat auch der Bieterwettbewerb gezeigt, erhält so ihre gute Fortsetzung", so Udo Schmidt, Geschäftsführender Direktor der Immanuel Diakonie. Die Verantwortungsträger der Immanuel Diakonie wünschen dem Team in Graz und an den 17 Standorten in der Steiermark eine weiterhin beispielhaft innovative Entwicklung – Dem Leben zuliebe!

Weitere Informationen:

www.miteinander-leben.at

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK